Orientierungsplan und Wegeführung im Zoo Frankfurt

Auftraggeber: Zoo Frankfurt
Ausstellungsort: Zoo Frankfurt
Datum: Eröffnung April 2002
Tätigkeit: Konzeption, Gestaltung, Produktionsbetreuung
Thema: Durch umfangreiche Umstrukturierungen im Zoo Frankfurt, die mit der Neuentwicklung von Tiergehegen und -häusern einherging, sollte der Orientierungsplan des Zoos neu konzipiert und gestaltet werden. Er wurde in seinem Erscheinungsbild dem Layout der Großbeschilderung an den Robbenklippen und im Katzendschungel angepasst. Als weiterer Schritt wurde ein System für die Wegeführung entwickelt.
Besondere Problematik: Da weitere Umstrukturierungen im Zoo anstehen, musste das Wegeführungssystem so entwickelt werden, dass es flexibel gehandhabt werden kann und ggf. Schilder ausgetauscht werden können. Dauerhafter Einsatz im Außenbereich und ggf. besondere Beanspruchung durch vor allem junge Zoobesucher.
Lösung: Unter Verwendung der Tierembleme, diesmal vergrößert, wurden einzelne Tafeln je Tierart bzw. Gehege gefertigt und separat an Pfosten befestigt. So können die Tafel je nach Erfordernis ausgetauscht oder ggf. ergänzt werden. Bei der Fertigung der Tafeln wurde ein Material gewählt, das für den Dauereinsatz im Außenbereich geeignet ist und zugleich eine robuste Oberfläche aufweist, um dem Vandalismusrisiko zu begegnen.

< zurück zur Übersicht

© Exposition, Frankfurt am Main