"History of Conservation" - Ausstellung im Besucher-Informationszentrum des Serengeti-Nationalparks

Auftraggeber: Zoologische Gesellschaft Frankfurt
Ausstellungsort: Seronera, Serengeti Nationalpark
Datum: Juni 2003
Tätigkeit: Konzeption, Gestaltung, Planung, Produktionsbetreuung
Thema: Durch Umbau eines bereits vorhandenen Gebäudes entsteht ein Besucher- Informationszentrum. Besucher des Serengeti-Nationalparks erhalten hier durch eine interaktive Ausstellung Informationen zur Geschichte des Nationalparks sowie zu Perspektiven des Natur- und Artenschutzes. Ein weiteres Thema sind die großen Tierwanderungen und das Leben der Menschen vor Ort - von den Massai bis zur Arbeitswelt der Wildhüter.
Besondere Problematik: Die Komplexität der Themen sollte so umgesetzt werden, dass Besucher auch bei kurzem Aufenthalt das Wesentliche erfassen können. Die Texte wurden zweisprachig abgefasst. Bei der Materialwahl musste berücksichtigt werden, dass die Räumlichkeiten und somit alle Ausstellungselemente auch für Affen zugänglich sind.
Lösung: Viele Aspekte konnten durch interaktive Elemente und großformatige Bilder veranschaulicht werden, so dass Textmengen vermieden werden konnten. Für eine bessere Übersichtlichkeit und Unterscheidbarkeit der beiden Sprachen wurden die Texte auf separaten Tafeln auf jeweils schwarze und weiße Hintergründe gebracht. Bei der Verarbeitung wurde auf Robustheit der Unterkonstruktionen und interaktiven Elemente sowie Unempfindlichkeit der Oberflächen geachtet.

< zurück zur Übersicht

© Exposition, Frankfurt am Main