"Robbenklippen" - Großbeschilderung und interaktive Objekte für den Zoo Frankfurt

Auftraggeber: Zoo Frankfurt
Ausstellungsort: Zoogelände
Datum: April 1999
Aufgabenbereich: Beratung der Konzeption, Gestaltung, Produktionsbetreuung
Thema: Die Großbeschilderung umfaßt alle Tafeln, die die Besucher über Körperbau, Verhaltensweisen und Lebensräume der Tiere informieren. Die Tafeln werden mit interaktiven Objekten kombiniert, welche die komplexen Zusammenhänge auf spielerische Weise anschaulich machen. Die Besucher können konkrete sinnliche Erfahrungen sammeln und an Hand eigener kleiner Experimente Antworten auf gestellte Fragen finden.
Besondere Problematik: Veranschaulichung komplexer Sachverhalte bei Körperbau und Verhalten von Tieren. Extreme Beanspruchung der Elemente durch die Besucher sowie durch die Witterung. Im Zuge einer schrittweisen Modernisierung des Zoos sollen weitere Bereiche mit Tafeln und Objekten ausgestattet werden, ohne daß die jeweiligen Anforderungen derzeit schon bekannt sind.
Lösung: Entwicklung eines grafischen Konzeptes und eines Ausstellungssystems, das universell im ganzen Zoo einsetzbar ist und ein Corporate-Design unterstützt. Entwicklung von interaktiven Anschauungsobjekten deren Mechanismen den extremen Beanspruchungen durch Besucher standhalten. Einsatz spezieller Herstellungsverfahren, um die Text-Bild-Tafeln vor Bewitterung und mechanischer Beanspruchung langfristig zu schützen.

< zurück zur Übersicht

© Exposition, Frankfurt am Main