Interaktive Installation zum ersten Frankfurter Auschwitz-Prozess

Auftraggeber: Saalbau GmbH, Frankfurt
Ausstellungsort: Saalbau Gallus
Datum: Eröffnung September 2007
Tätigkeit: Konzeption, Gestaltung, Planung, Produktionsbetreuung
Thema: Interaktive Dauerinstallation zum ersten Frankfurter Auschwitz-Prozess, der vom 03. April 1964 bis zur Urteilsverkündung am 19. und 20. August 1965 in diesem Gebäude stattfand. Die Interaktive Station lässt Zeugen und ihre Aussagen im Prozess wahrnehmbar werden. Eine Medienstation ermöglicht eine vertiefende Beschäftigung mit dem Prozess. Die Gestaltung hält ein subtiles Gleichgewicht zwischen einer zurückhaltenden optischen Wirkung und einer prominenten Vergegenwärtigung der Gedenkstätte.

< zurück zur Übersicht

© Exposition, Frankfurt am Main