Afrikas Reichtum - Biodiversität erforschen, nutzen und erhalten im Zoologischen Forschungsmuseum Alexander Koenig in Bonn

Auftraggeber: ZFMK Bonn / Universität Bonn
Ausstellungsort: Zoologisches Forschungsmuseum Alexander Koenig in Bonn
Datum: 11. November 2007 bis 8. Juni 2008
Tätigkeit: Konzeption, Gestaltung, Planung, Produktionsbetreuung
Grafik: Hausgrafik, Darmstadt
Thema: Die Wanderausstellung "Afrikas Reichtum - Biodiversität erforschen, nutzen und erhalten" zeigt die Ergebnisse des umfangreichen Forschungsvorhabens BIOTA-Afrika. Die Vielfalt der Arten und der Wert dieser Fülle für uns Menschen sind die zentralen Themen der Ausstellung sowie die Frage nach der Erhaltung dieses Reichtums. Große Leuchttürme dienen im Raum als Stationsanzeiger der einzelnen Themenbereiche. Leuchtende Bänder aus aneinander gereihten Pulten ranken sich um die Stationen und informieren über die jeweiligen Inhalte. Interaktive Objekte und Dioramen veranschaulichen den Besuchern die speziellen Themen und bieten ihnen die Gelegenheit sich einzelnen Aspekten intensiver zu widmen. Nach ihrem ersten Aufenthalt in Bonn bis zum 8. Juni 2008 wandert die Ausstellung an weitere Orte in Afrika.

< zurück zur Übersicht

© Exposition, Frankfurt am Main