Liselotte Strelow (1908-1981) Retrospektive

Auftraggeber: Historisches Museum Frankfurt am Main
Ausstellungsort: Historisches Museum Frankfurt am Main
Datum: 22. Januar 2009 - 13. April 2009
Tätigkeit: Gestaltung, Planung, Produktionsbetreuung
Thema: Anlässlich ihres 100. Geburtstages im Jahr 2008 wird im Historischen Museum eine Retrospektive der Fotografin Liselotte Strelow gezeigt. 220 Originalabzüge, Porträt- und Theaterfotografien aus der deutschen Nachkriegszeit bis in die 1960er Jahre bilden den Schwerpunkt der Ausstellung - unter ihnen Schauspieler, Schriftsteller und bildende Künstler wie Gustav Gründgens, Marlene Dietrich, Thomas Mann oder Willi Baumeister sowie Politiker, Wirtschaftsmanager oder internationale Künstler wie Jean Cocteau und Henry Moore. Dokumente, Bücher, Zeitschriften und Auftragsbücher oder auch eine von Liselotte Strelow entwickelte Filmreihe ergänzen die fotografischen Exponate.
Die raumstrukturierende Ausstellungsarchitektur stellt auf zurückhaltende Weise die Arbeiten von Liselotte Strelow in den Vordergrund. Kapitelüberschriften und Wandzitate gliedern typografisch die einzelnen Bereiche. An drei Medienstationen können zudem Filme über die Arbeitsweise von Liselotte Strelow angesehen werden, während Fahnen mit erläuternden Texten Einblick in die Hintergründe geben.

< zurück zur Übersicht

© Exposition, Frankfurt am Main