Gestaltung für die Gibbonanlage im Frankfurter Zoo

Auftraggeber: Zoologische Gesellschaft Frankfurt (ZGF)
Ausstellungsort: Zoo Frankfurt
Datum: Eröffnung 2009
Tätigkeit: Beratung der inhaltlichen Konzeption, Gestaltung, Planung, Produktionsbetreuung
Thema: Die neue Gibbonanlage mit modernem Gebäude beherbergt ein Weißwangen-Gibbon-Zuchtpaar. Alle Gibbonarten sind in der freien Natur vom Aussterben bedroht. Die didaktischen Tafeln beschreiben das Zusammenleben der Gibbons und Faktoren ihrer Bedrohung. Die Außenwand des Hauses ist durch den Frankfurter Künstler Wolfgang Weber mit einem Wandgemälde versehen worden. Hier werden die eleganten Schwingbewegungen der Gibbons gezeigt und die Proportionen der Gibbons im Verhältnis zum Menschen dargestellt.

< zurück zur Übersicht

© Exposition, Frankfurt am Main · Datenschutz